Deutsches Bergbau Museum

Unsere Leistungen

Kostenmanagement 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Terminplanung 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Planung 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Ausschreibung/Vergabe 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Objektüberwachung 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Erweiterung Deutsches Bergbau Museum

Durch die Ausgestaltung des Gebäudes als massives Volumen, das von Gängen, Stollen und Rampen durchzogen ist, wird direkter Bezug zum Thema Bergbau aufgenommen. Ein "Stollensystem" verbindet die einzelnen Ausstellungsräume. Auch die Fassaden- und Dachgestaltung spiegelt die innere Struktur wider und macht das Gebäude von weither sichtbar. Der Kubus orientiert sich in seiner Höhe am Bestandsgebäude mit dem er über
2 Brücken verbunden ist. Im Erdgeschoss des Neubaus befindet sich das Foyer die Dauerausstellung, in den beiden Obergeschossen befinden sich
die jeweils ca. 400m² großen, stützenfreien Ausstellungsräume.

Projektblatt PDF

Projektdaten

Bauherr
DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH

Architekt
Benthem Crouwel GmbH

TGA
WINTER Ingenieure GmbH

Tragwerksplanung
Arup GmbH, Deutschland

Ort
Bochum

Planungszeit
2007 - 2009

Bauzeit
2008 - 2010

Objekttyp
Kultur/Sport

Objektart
Neubau

BGF
2.190 m²